Dr. Jens Skowronek

 

Ausbildung:

  • Studium der Chemie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Abschluss als Diplom-Chemiker
  • Promotion am Institut für Anorganische Chemie der Christian-Albrechts-Universität Kiel im Bereich Komplexchemie, Radiochemie, Spektroskopie

Praxis:

  • 1988 - 1991  Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anorganische Chemie der Christian-Albrechts-Universität, Ausbildung von Hauptfachstudenten
  • 1988 bis 1997  Freiberufliche, angestellte und leitende Tätigkeit in Ingenieur- und Gutachterbüros in Kiel und Hamburg im Bereich Altlasten, Bauschadstoffe, Gebäuderückbau, Flächenrecycling
  • 1998 - heute  Leitung Sachverständigenbüro Dr. Skowronek
  • seit 20

Qualifikationen:

  • Von der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Innnenraumschadsstoffe, Schimmelpilze, Radon, kontaminierte Bausubstanz und -abfälle. Das Bestellungsgebiet umfasst chemische Schadstoffe, mikrobiologische Schadstoffe (Bakterien, Schimmelpilze) und radioaktive Schadstoffe (Radon, radioaktive Baustoffe) in und an Gebäuden, in Baustoffen und in Bauabfällen)
  • Nach § 18 Bundes-Bodenschutzgesetz für den Wirkungspfad Boden - Gewässer durch das Bayerische Landesamt für Umwelt zugelassener Sachverständiger (seit 2005). Zu den Aufgaben gehört z. B. die sachverständige Untersuchung und Beurteilung von Altlastverdachtsfällen, die Sanierungsplanung und Sanierungsüberwachung
  • Verbandssachverständiger im Bundesverband Deutscher Bausachverständiger e.V. - BBauSV
  • Rückbaukundige Person gem. ÖNORM B 3151
  • Radon-Fachperson (Fortbildung am Bayerischen Landesamt für Umwelt)
  • Sicherheitskoordinator für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR 128
  • Sicherheitskoordinator nach BaustellV RAB 30 Anlage B und C
  • Sachkundiger für Asbest-Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten gem. TRGS 519 Anlage 3

Dozententätigkeiten:

  • Lehrbeauftragter am Institut für Architektur und Bauwesen der Hochschule Augsburg für das Seminar Schadstoffe in Gebäuden
  • Dozent an der Bayerischen Verwaltungsschule für Kurse zu Schadstoffen und Schimmelpilzen in Gebäuden 

Mitgliedschaften:

  • Verbandssachverständiger im Bundesverband Deutscher Bausachverständiger e.V. (BBauSV)
  • Ingenieurtechnischer Verband für Altlastenmagement und Flächenrecycling e.V. (ITVA)
  • Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie e.V. (DGUHT)

 

Unser Büro wird im Bedarfsfall verstärkt durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen:

  • Architekten
  • Bauingenieuren
  • Geographen
  • Geologen
  • Mikrobiologen
  • Vermessungsingenieuren und
  • Sachverständigen verschiedenster Sachgebiete

sowie spezialisierter und im Regelfall akkreditierter:

  • Probenehmer
  • Mess- und Prüfstellen
  • Untersuchungsstellen und
  • Laboratorien

im gesamten Bundesgebiet.